Systemische Aufstellung

Alles ist verbunden und steht im Zusammenhang. Alles hat seine Wirkung. Vieles wirkt im Verborgenen. Auch in Unternehmen.

Der Hintergrund

Ursprünglich wurden systemische Aufstellungen für die Familientherapie angewandt. Mittlerweile nutzen immer mehr Unternehmen und Organisationen diese Methode, um Führungs-, Team- und Business-Situationen zu klären und um Auswirkungen von Entscheidungen zu prüfen.

Zusammenhänge, Abhängigkeiten, Beziehungen, Spannungsfelder, Machtverteilungen, stärkende und schwächende Strukturen einen Firmensystems werden augenscheinlich und wahrnehmbar.

Wie ist die Dynamik in einem Unternehmenssystem oder Teilen davon? Gibt es verborgene Einflüsse? Was bewirken sie? Welche Elemente sind entscheidend für das Gefüge? Wie können Ziele besser erreicht werden? Was ist zu tun?

André Hintermann

Als langjähriger systemischer Aufstellungsleiter und Moderator kann ich aus Erfahrung sagen: Die Kenntnis der systemischen Grundregeln in Strategie, Führung, Zusammenarbeit und Kundenorientierung ist für Unternehmen von grösster Bedeutung und unverzichtbar. Arbeitssysteme sind sensiblere Gebilde als viele denken und Veränderungen haben oft grössere Auswirkungen. Besprechen Sie mit mir Ihre Situation. Erschliessen Sie sich damit neue Einsichten und erweitern Sie Ihre Handlungsoptionen.