Smart Leaders

(Smart = geschickt, elegant, gewandt, klug)

Führen und Steuern ohne Macht in Teams und kleinen Unternehmen – den persönlichen Handlungsspielraum erweitern

Organisations-, Zusammenarbeits- und Kommunikationsformen sind im Wandel. Immer häufiger arbeiten Menschen in temporären oder virtuellen Teams zusammen, manchmal über Unternehmensgrenzen hinweg. Oft sind die Zielsetzungen der Organisationseinheiten nicht geklärt oder nicht abstimmbar und es gibt deshalb keine formale Instanzenmacht, auf die ich mich berufen und auf die ich mich stützen kann.

  • Wie kann ich Führung und Auftragsverantwortung wahrnehmen, wenn ich keine Weisungskompetenz habe?
  • Wie kann ich andere Menschen für mich und meine Zielsetzungen gewinnen?
  • Wie können wir im Betrieb besser zusammenarbeiten, unsere Lieferanten und Kunden besser für uns gewinnen und an uns binden?

Der „smarte“ Weg führt über Selbst-Bewusstheit und die Fähigkeit, andere einschätzen und somit „smart“ interagieren zu können. Deshalb eignet sich dieser Workshop auch für Kleinbetriebe mit ihren typischen flachen Hierarchien, wo inner- und ausserbetriebliche Zusammenarbeit „einfach klappen“ muss – durch mehr Bewusstheit über sich und andere.

Zielgruppen

  • Teams und Projektleiter in grösseren Unternehmen mit komplexen Situationen in der Zusammenarbeit (Matrix, Tochtergesellschaften, enge Kollaboration mit Lieferanten und Partnerorganisationen)
  • Kleine und mittlere Betriebe und Serviceorganisationen, welche ihre Zusammenarbeitskultur verbessern wollen, enger und besser intern und mit Lieferanten und Kooperationspartnern zusammenarbeiten möchten

Ich passe den Workshop Ihrer Situation an und integriere Ihre spezifischen Fragestellungen. Es besteht auch die Möglichkeit, vertiefte Persönlichkeitsprofile zu erstellen und diese mit mir individuell zu reflektieren.